Wie gut leben Studenten in Altenhof im Kreis Mecklenburgische Seenplatte?

Worin ist Altenhof besser für Studenten als der Durchschnitt?

Warum ist Altenhof eigentlich besonders geeignet für Studenten? Worin unterscheidet sich Altenhof von anderen Regionen?

vs. Kreis Mecklenburgische Seenplatte

Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Restaurant
345 vs. 383,5
345 vs. 383,5
Anteil der Einwohner zwischen 20 und 29 Jahren in %
8,7% vs. 5,5%
8,7% vs. 5,5%
Die obige Liste zeigt Indikatoren von Altenhof im Vergleich zum jeweiligen Durchschnittswert im Kreis Mecklenburgische Seenplatte.

vs. Deutschland

Einwohner zwischen 20 und 29 pro erreichbarem Kino, Theater und Museum
30 vs. 83,8
30 vs. 83,8
Einwohner zwischen 20 und 29 pro Restaurant, Bar, Kneipe, Café etc. in dieser Region
30 vs. 58
30 vs. 58
Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Restaurant
345 vs. 654,4
345 vs. 654,4
Die obige Liste zeigt Indikatoren von Altenhof im Vergleich zum jeweiligen Durchschnittswert in Deutschland.
Altenhof ist eine Gemeinde im Kreis Mecklenburgische Seenplatte. Diese Gemeinde hat eine Gesamtbevölkerung von 345 Einwohnern und eine Grundfläche von circa 17 Quadratkilometern. Etwa 21 Bürger und Bürgerinnen versammeln sich auf jedem km² und das Durchschnittsalter beträgt etwa 45. Mit 345 Bürgern pro Bar oder Restaurant verfügt diese Region über eine einwandfreie kulinarische Kollektion. Mit rund 30 Bürgern im Studenten-Alter pro Kino, Theater und Museum bietet sie ein vielseitiges kulturelles Angebot.
Altenhof ist keine ausgesprochene Studentenregion und hat keine einzige Hochschule oder Uni in unmittelbarer Nähe.
30 Einwohner zwischen 20 und 29 pro erreichbarem Kino, Theater und Museum
30 Einwohner zwischen 20 und 29 pro Restaurant, Bar, Kneipe, Café etc. in dieser Region
345 Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Restaurant

Worin ist Altenhof durchschnittlich gut für Studenten?

Anteil der Einwohner zwischen 20 und 29 Jahren in %
8,7% vs. 9,4%
8,7% vs. 9,4%
Die obige Liste zeigt Indikatoren von Altenhof im Vergleich zum jeweiligen Durchschnittswert in Deutschland.

Worin ist Altenhof schlechter für Studenten als der Durchschnitt?

Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Restaurant
4,6km vs. 2,3km
4,6km vs. 2,3km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Ladengeschäft
4,6km vs. 2,1km
4,6km vs. 2,1km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Super- oder Lebensmittelmarkt
6,8km vs. 3,9km
6,8km vs. 3,9km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zur nächsten Schwimmhalle
13,8km vs. 5,9km
13,8km vs. 5,9km
Anteil von Vegetations-, Wasser- und Sportfläche (ohne Landwirtschaftsflächen) im Verhältnis zur Gesamtfläche (ohne Landwirtschaftsflächen)
6% vs. 36,2%
6% vs. 36,2%
Die obige Liste zeigt Indikatoren von Altenhof im Vergleich zum jeweiligen Durchschnittswert in Deutschland.

Allgemeine Zahlen zu Altenhof

Durchschnittsalter der Gesamtbevölkerung
44,7 vs. 44,2
44,7 vs. 44,2
Einwohner pro km²
20,6 vs. 197,5
20,6 vs. 197,5
Anteil Grünfläche an der Gesamtfläche in %
61,3% vs. 68,8%
61,3% vs. 68,8%
Anteil der Wasserfläche in %
0,5% vs. 1,1%
0,5% vs. 1,1%
Gesamtfläche
16,7km² vs. 32,4km²
16,7km² vs. 32,4km²
Einwohner
345 vs. 6.887
345 vs. 6.887
Die obige Liste zeigt Indikatoren von Altenhof im Vergleich zum jeweiligen Durchschnittswert in Deutschland.

Städte und Gemeinden im Kreis Mecklenburgische Seenplatte

> Alt Schwerin > Altenhagen > Altenhof > Altentreptow > Ankershagen > Bartow > Basedow > Beggerow > Beseritz > Blankenhof > Blankensee > Blumenholz > Bollewick > Borrentin > Bredenfelde > Breesen > Breest > Briggow > Brunn > Buchholz > Burg Stargard > Burow > Bütow > Carpin > Cölpin > Dargun > Datzetal > Demmin > Faulenrost > Feldberger Seenlandschaft > Fincken > Friedland > Fünfseen > Galenbeck > Gielow > Gnevkow > Godendorf > Golchen > Gotthun > Grabowhöfe > Grammentin > Grapzow > Grischow > Groß Kelle > Groß Miltzow > Groß Nemerow > Groß Plasten > Groß Teetzleben > Grünow > Göhren-Lebbin > Gültz > Gülzow > Hohen Wangelin > Hohenbollentin > Hohenmocker > Hohenzieritz > Holldorf > Ivenack > Jabel > Jürgenstorf > Kargow > Kentzlin > Kieve > Kittendorf > Klein Vielen > Kletzin > Klink > Klocksin > Knorrendorf > Kratzeburg > Kriesow > Kublank > Kuckssee > Kummerow > Leizen > Lindenberg > Lindetal > Lärz > Malchin > Malchow > Meesiger > Melz > Mirow > Moltzow > Möllenbeck > Möllenhagen > Mölln > Neddemin > Neetzka > Neubrandenburg > Neuenkirchen > Neukalen > Neustrelitz > Neverin > Nossendorf > Nossentiner Hütte > Peenehagen > Penkow > Penzlin > Pragsdorf > Priborn > Priepert > Pripsleben > Rechlin > Ritzerow > Rosenow > Röbel/Müritz > Röckwitz > Sarow > Schloen-Dratow > Schwarz > Schönbeck > Schönfeld > Schönhausen > Siedenbollentin > Siedenbrünzow > Sietow > Silz > Sommersdorf > Sponholz > Staven > Stavenhagen > Stuer > Torgelow am See > Trollenhagen > Tützpatz > Userin > Utzedel > Verchen > Voigtsdorf > Vollrathsruhe > Walow > Waren (Müritz) > Warrenzin > Werder > Wesenberg > Wildberg > Woggersin > Wokuhl-Dabelow > Wolde > Woldegk > Wulkenzin > Wustrow > Zettemin > Zirzow > Zislow
| Quellen: Öffentliche Sicherheit: PKS Bundeskriminalamt, 2019, Kreis - Falltabellen (2019) | Bevölkerung: © Statistisches Bundesamt (Destatis) (2018) | Flächennutzung: OpenStreetMap contributors (2021) | Bildung: OpenStreetMap contributors (2021) | Freizeit: OpenStreetMap contributors (2021) | Gesundheit: OpenStreetMap contributors (2021) | Wohnen: OpenStreetMap contributors (2021) |