Deutschlands beste Dörfer und Gemeinden für Studenten

Studentenfreundliches Garmisch-Partenkirchen

Als Student ist uns wichtig, Teil des Lebens einer Stadt zu sein. Während des Studiums hat die Freizeit in der Regel einen weit höheren Stellenwert, als beispielsweise für Familien. Daher haben wir bei der Zusammenstallung der Kriterien für Studenten viel Wert auf Freizeitaktivitäten aber auch auf eine gute Infrastruktur gelegt. Die wenige Zeit, die man neben Studium und einem eventuell notwendigen Nebenjob hat, möchte man nicht mit langen Fahrzeiten zum nächsten Supermarkt verbringen. Und eine passende Universität in der Nähe ist sicher auch nicht schädlich.
Garmisch-Partenkirchen ist mit rund 1.120 von maximal 1.400 möglichen Punkten der Spitzenreiter unter den studentenfreundlichen Dörfern und Gemeinden Deutschlands. Kirchzarten folgt mit rund 1.111 Punkten dichtauf. An dritter Position befindet sich, ebenfalls sehr knapp folgend, Planegg mit immerhin noch rund 1.111.

Garmisch-Partenkirchen für Studenten in Zahlen

Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Laden
125,3 vs. 389
125,3 vs. 389
Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Restaurant
191,5 vs. 654,4
191,5 vs. 654,4
Einwohner zwischen 20 und 29 pro erreichbarem Kino, Theater und Museum
214,6 vs. 83,8
214,6 vs. 83,8
Einwohner zwischen 20 und 29 pro Restaurant, Bar, Kneipe, Café etc. in dieser Region
19,4 vs. 58
19,4 vs. 58
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zur nächsten Schwimmhalle
1,2km vs. 5,9km
1,2km vs. 5,9km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Ladengeschäft
562m vs. 2,1km
562m vs. 2,1km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Restaurant
689m vs. 2,3km
689m vs. 2,3km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Super- oder Lebensmittelmarkt
904m vs. 3,9km
904m vs. 3,9km
Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Supermarkt
1.600 vs. 1.867
1.600 vs. 1.867
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zur nächsten Universität
9,5km vs. 18,3km
9,5km vs. 18,3km
Anteil der Haushalte ohne Kinder
70,3% vs. 62%
70,3% vs. 62%
Anteil Single-Haushalte
40,6% vs. 31,2%
40,6% vs. 31,2%
Anteil von Vegetations-, Wasser- und Sportflächen (ohne Landwirtschaftsflächen) im Verhältnis zur Gesamtfläche (ohne Landwirtschaftsflächen)
35,7% vs. 36,2%
35,7% vs. 36,2%
Anteil Einwohner zwischen 20 und 29 Jahren
11,1% vs. 9,4%
11,1% vs. 9,4%