Wo leben Familien in Brandenburg am besten?

Brandenburg

Brandenburg (niedersorbisch Bramborska; niederdeutsch Brannenborg; amtlich: Land Brandenburg) ist ein Land im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland. Die Landeshauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt ist Potsdam, weitere wichtige Zentren sind Cottbus, Brandenburg an der Havel und Frankfurt (Oder).
Brandenburg umschließt in seinem Zentrum die deutsche Hauptstadt Berlin und bildet mit dieser gemeinsam die europäische Metropolregion Berlin/Brandenburg, in der rund 6 Millionen Einwohner leben. Mehr als ein Drittel der Fläche Brandenburgs wird von Naturparks, Wäldern, Seen und Wassergebieten eingenommen.
Als Gründungsjahr der Mark Brandenburg gilt 1157, in dem sich der Askanier Albrecht der Bär mit der Rückeroberung der Brandenburg das Gebiet aneignete und es zum Bestandteil des Heiligen Römischen Reiches machte. Von 1415 bis 1918 stand die Region unter der Herrschaft der Hohenzollern. Von 1701 bis 1946 entwickelte sich die Mark zum Kernland Preußens. Die 1815 geschaffene Provinz Brandenburg bestand bis 1947. Zu dieser Zeit erreichte Brandenburg seine größte territoriale Ausdehnung. Nach 1945 wurde aus dessen Teil östlich der Elbe und westlich von Oder und Neiße erstmals ein Land Brandenburg gegründet, das später dann aber auf verschiedene DDR-Bezirke aufgeteilt wurde. Der Teil östlich davon kam zur Volksrepublik Polen und bildet heute größtenteils die Woiwodschaft Lebus, während ein kleinerer Teil zur Woiwodschaft Westpommern gehört. Als Land der Bundesrepublik Deutschland gründete sich Brandenburg 1990 dann erneut.
Zu den wesentlichen Wirtschaftszweigen in Brandenburg gehören unter anderem die Landwirtschaft, die Energiewirtschaft, Industrien der Luft- und Raumfahrt, der Tourismus sowie die Filmwirtschaft.
Quelle: Wikipedia

Familienfreundliches Kleinmachnow

Als Eltern wollen wir vor allem das Beste für unsere Kinder. Daher liegt der Schwerpunkt der Kriterien für Familien vor allem auf dem Kindeswohl. Wichtig sind also Kinderbetreuung, Schule, Freizeitmöglichkeiten und sonstige Infrastruktur, die Familien das Leben leichter und angenehmer machen. Dazu gehören zum Beispiel Supermärkte oder Restaurants, aber auch Schwimmbäder. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sicherheit der Familie, daher werten wir zum Beispiel auch Statistiken zum Thema öffentliche Sicherheit aus.
Kleinmachnow ist mit rund 1.708 von maximal 2.200 möglichen Punkten der Spitzenreiter unter den familienfreundlichen Städten und Gemeinden Brandenburgs. Neuenhagen bei Berlin folgt mit rund 1.701 Punkten dichtauf. An dritter Position befindet sich, ebenfalls sehr knapp folgend, Wustermark mit immerhin noch rund 1.691.

Kleinmachnow für Familien in Zahlen

Einwohner im Alter von unter 18 oder zwischen 30 und 50 Jahren pro öffentlichem Schwimmbad in dieser Region
671,5 vs. 1.675
671,5 vs. 1.675
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Kindergarten
705m vs. 4,3km
705m vs. 4,3km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zur nächsten Schule
461m vs. 3,4km
461m vs. 3,4km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Ladengeschäft
387m vs. 2,1km
387m vs. 2,1km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zur nächsten Schwimmhalle
981m vs. 5,9km
981m vs. 5,9km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Super- oder Lebensmittelmarkt
644m vs. 3,9km
644m vs. 3,9km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Restaurant
525m vs. 2,3km
525m vs. 2,3km
Durchschnittliche Anzahl von Schülern pro Schule in dieser Region
75 vs. 183
75 vs. 183
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Allgemeinmediziner
1,3km vs. 5,9km
1,3km vs. 5,9km
Durchschnittliche Entfernung (Luftlinie) zum nächsten Zahnarzt
2,2km vs. 7,8km
2,2km vs. 7,8km
Durchschnittliche Anzahl von Kindern jünger als 6 pro Kindergarten in dieser Region
78,8 vs. 115,9
78,8 vs. 115,9
Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Laden
360,8 vs. 389
360,8 vs. 389
Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Zahnarzt
6.855 vs. 5.815
6.855 vs. 5.815
Durchschnittliche Anzahl von Einwohnern pro Restaurant
790,9 vs. 654,4
790,9 vs. 654,4
Kriminalität gegen Leib und Leben pro 100 Einwohner im Alter von unter 18 oder zwischen 30 und 50 Jahren
0,3 vs. 0,3
0,3 vs. 0,3
Kinder unter 18 pro Spielplatz
467,4 vs. 144,8
467,4 vs. 144,8
Straftaten pro 100 Einwohner
5,4 vs. 4,7
5,4 vs. 4,7
Anteil Familien-Haushalte mit Kindern
30,3% vs. 29,9%
30,3% vs. 29,9%
Anteil Einwohner im Alter von unter 18 oder zwischen 30 und 50 Jahren
42,4% vs. 42,3%
42,4% vs. 42,3%
Anteil von Vegetations-, Wasser- und Sportflächen (ohne Landwirtschaftsflächen) im Verhältnis zur Gesamtfläche (ohne Landwirtschaftsflächen)
10,7% vs. 36,2%
10,7% vs. 36,2%
Anzahl von Restaurants, Bars, Kneipen, Cafés etc. in dieser Region pro 100 Einwohner im Alter von unter 18 oder zwischen 30 und 50 Jahren
0,3 vs. 0,6
0,3 vs. 0,6
Kinos, Theater und Museen pro 100 Einwohner im Alter von unter 18 oder zwischen 30 und 50 Jahren
0,023 vs. 0,044
0,023 vs. 0,044